Widgets - Reichweite für Content und Werbung

Sie sind ein Publisher und möchten schnell eigene inText-Widgets erstellen?

Personalisierbare Widget-Formate mit Keyword-Targeting für Publisher

Eigener Style

Jeder Publisher hat bestimmte Bedürfnisse und Corporate Design Guidelines. Dutzende Einstellungen (z.B. Farben, Schriften, Bild-Größen) bzw. vorgefertigte Templates (z.B. Instagram-Styles) stehen zur Verfügung.

Schnell und einfach

Publisher können in wenigen Sekunden Widget-Kampagnen anlegen. Das Tool ist ohne Training selbsterklärend. Zusammen mit Kunden kann das Werbeformat sogar live angepasst werden.

Mehr Reichweite für mehr Umsatz

Der Publisher kann inText-Widgets für hohe Reichweiten für eigene Inhalte oder Werbung nutzen. Beispielsweise als automatisierte Teaser auf Advertorials, Native-Ads, Videos, Paid-Content. Kein Redakteur muss die Widgets in tausenden bzw. millionen URLs ein- und ausbauen, wenn die Kampagnenlaufzeit abgelaufen oder die Einblende-Limits überschritten sind.

Sonderformate

Es können auch Applikationen bzw. iFrames im Widget geladen werden, die unsere technische Spezifikation erfüllen. Beispielsweise ein Car-Configurator oder ein Tarifrechner, der auf Schlüsselwörter im Artikeltext reagiert (z.B. Elektro-Ingenieur). kontextR entwickelt auch Kunden-spezifische Lösungen.

Volle Kontrolle

kontextR ist kein Ad-Network, sondern ein Software-Hersteller für Verlage. Daher haben Publisher die Datenhoheit und volle Kontrolle, wo und wie Widgets platziert werden. Beispielsweise ob im oder am Ende des Textes, in bestimmten Rubriken oder nur falls bestimmte Schlüsselwörter im redaktionellen Artikel vorkommen.

Reporting

Im kontextR Cockpit sind alle Kampagnen einsehbar und Publisher-spezifische Einstellungen können konfiguriert werden. Ausführliche Reports zur Kampagnen-Performance, A/B-Tests und Keyword-Daten stehen zur Verfügung.

Widget-Video-Demo
OBEN