inText-Aufklapp-Links

NEU: Das inText-Aufklapp-Format nutzt das jeweilige Best-of aus inText-Links und inText-Widgets

Aufklapp-Link mit Widget

Gerade um als Publisher mehr Werbe- und Content-Fläche für mobile Geräte zu gewinnen, bietet sich das neue Aufklapp-Link Format als optimale Lösung an. Statt einem Redirect auf eine Landing-Page, klappt nach unten ein Widget auf. Darin können sich Banner, Videos oder User-Engagement-Applikationen (z.B. Umfragen) befinden, die per iFrame eingebunden werden.

inText-Link mit optionalem Logo

Wie auch bei unseren inText-Link Formaten, so können hier optional Logos oder Piktogramme verwendet werden. Dies hilft dem Leser transparent zu verdeutlichen, dass er bei Klick auf das Logo einen Content geöffnet bekommt. Publisher entscheiden selbst, welche Logos verwendet werden je vom Publisher eingestellte Kampagne.

Keyword-Targeting

Wie immer bei kontextR steht der Kontext im Zentrum. D.h. nur die vom Publisher hinterlegten Keywords werden im redaktionellen Text verlinkt und optional mit einem Logo versehen. Somit wird sichergestellt, dass dem Leser der Content oder eine Ad immer passend zum Kontext zur Verfügung gestellt wird.

Organische Reichweite

Gerade für Content-Marketing können Publisher hohe organische Reichweiten mit der kontextR Software generieren. Von der Redaktion kaum handhabbare tausende oder gar Millionen von älteren Artikel-URLs, die immer noch Traffic über z.B. Google erhalten, werden so nochmals nutzbar gemacht. Dies schafft Reichweite auf aktuelle Inhalte oder vom Publisher vermarktete Ads.

OBEN